Historie

Sachsen-Anhalt, das heimische Bundesland der Folienhersteller aus Wolfen, blickt auf eine lange Tradition in der Chemie- und Kunststoffindustrie zurück. Die Standorte Leuna und Bitterfeld waren zu Zeiten der Deutschen Demokratischen Republik weltweit bekannt für Braunkohleerzeugnisse, Feinchemikalien aber auch für Farben und Folien wie beispielsweise Verpackungsfolie.

Die ORWO Filmfabrik zählte neben den weiteren bekannten Anbietern wie AGFA und Kodak zu den Pionieren in der Produktion von biaxial verstreckten Polyesterfolien als Basis für die fototechnischen Filme und Röntgenfilme. Bis zur Wiedervereinigung arbeiteten in der Region Bitterfeld-Wolfen über 40.000 Personen in der Kohle- und Chemieindustrie sowie deren Weiterverarbeitung.

Die Gründung und ersten Jahre der Folienhersteller in Wolfen

Mit der Wiedervereinigung und den veränderten wirtschaftlichen Bedingungen kamen diese Industriebereiche weitestgehend zum Erliegen. Die Folienwerk Wolfen GmbH wurde im Frühjahr des Jahres 1991 als eines der ersten Unternehmen von ehemaligen Mitarbeitern der ORWO-Filmfabrik Wolfen gegründet. Es waren Herr Wolfgang Maxdorf, ehemaliger technischer Leiter der Gießerei 6 in der Filmfabrik, und die Seufert Transparente Verpackung GmbH welche ihre Interessen und ihr Know-how zusammenführten und zukünftig Produkte wie Verpackungsfolie herstellten.

In den damaligen Hallen der ORWO-Filmfabrik wurden dann bereits kurzfristig nach der Anlieferung der ersten Co-Extrusionsanlage hochwertige transparente PET-Folien, bzw. Verpackungsfolien, für die Faltschachtel- und Druckindustrie produziert. Hierdurch wurde das Folienwerk zu einem der Folienhersteller-Pioniere und etablierte eine wertvolle ökologische Alternative zur PVC-Folie. Von Beginn an wurden auch die Möglichkeiten der Effizienzsteigerung durch Recycling von PET-Folienmaterial zur Herstellung von unter anderem Verpackungsfolie genutzt und gereinigte Randstreifen und Stanzgitter wieder in den Prozess aufgenommen.

Die Folienhersteller weiten sich aus

Parallel zur Folienherstellung entstand ab dem Jahr 1991 eine Produktion für Stülpdeckel und Tiefziehteile als Ergänzung zur Folienproduktion für Faltschachteln. Hierdurch gelang es den Folienherstellern weitere wertvolle Arbeitsplätze im Besonderen für die weiblichen Arbeitskräfte der Region zu schaffen. Von anfänglich 28 Mitarbeitern im Gründungsjahr ist die Belegschaft der Folienhersteller auf mehr als 150 Mitarbeiter angewachsen.

Mittlerweile stehen im neuen Firmenareal in der Guardianstraße insgesamt sieben Extrusionsanlagen mit über 20.000 Tonnen Jahreskapazität zur Verfügung. Damit haben sich die Folienhersteller zu einem wichtigen Arbeitgeber in der Region Bitterfeld-Wolfen entwickelt. Das Betriebsgelände hält, neben der zurzeit neu entstehenden Produktionshalle, Fläche für weitere Expansionen bereit.

So erreichen Sie uns
Folienwerk Wolfen GmbH

Folienwerk Wolfen GmbH
Germany

Guardianstraße 4
06766 Bitterfeld-Wolfen

T +49 (0)3494 6979 0
F +49 (0)3494 6979 37

info@folienwerk-wolfen.de
www.folienwerk-wolfen.de

Anfahrt